top of page

Ich, die Liebe und meine Angst

Verliebt sein, kann doch aber auch schön sein, sage ich. Verliebt sein, wird sehr weh tun, sagt meine Angst.


Früher war ich viel positiver. Wenn Freunden/Freundinnen das Herz gebrochen wurde, hab ich sie immer wieder ermutigt und sie dazu gebracht, dass sie nicht aufgeben. Da draußen sei der/die Richtige. Heute wünschte ich, ich hätte noch diese Einstellung, wenn es um mein Liebesleben geht. Mir ist bewusst, dass uns allen, manchen mehr und manchen weniger oft, das Herz gebrochen wird, bis sie ihr "für immer" gefunden haben. Einige meiner Freunde haben bereits diese Person gefunden und einige Andere geben die Hoffnung allmählich auf.


Mein jetziges ich ist leider nicht mehr so positiv. Ich bin vorsichtiger und ängstlicher geworden. Ich bin noch immer recht offen, aber das kommt immer auf den Zeitpunkt an, würde ich meinen. Ich weiß nicht, ob man das Bindungsangst nennt oder ob ich mich einfach mehr wohl fühle, wenn ich dieser Angst einen Namen gebe. Was ich aber weiß, ist, dass ich Angst habe, jemanden zu vertrauen und an mich ranzulassen, wenn ich jemand Neues kennenlerne. Ich hab so derbe Angst vor Ablehnung. Wenn ich dann diese Person endlich an mich rangelassen habe und sie mich dann fallen lässt. Ich hab so Angst, dann wieder in dieses unendlich tiefe Loch zu fallen. Sidefact: Ich beschreibe meine Depression gerne mit Liebeskummer bzw. einer Trennung. Wenn man so unendlich traurig ist, nichts machen kann, keinen Hunger hat, weil man diese eine Person so sehr vermisst. Nur, dass ich nicht jemanden, sondern mich, mein früheres mich, vermisse. Ich hab Angst, mich an diese Person zu gewöhnen und dass sie dann irgendwann weg ist. Diese Angst hat nichts mit meiner Depression zu tun, also vielleicht ist sie stärker dadurch, aber ich glaube, dass viele Menschen diese Angst haben, ohne an Depressionen zu leiden. Ihr oder wir sind also nicht allein.


Aber es wird weh tun, sagt meine Angst. Aber vielleicht dieses Mal nicht, sage ich.

73 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ANGST

bottom of page