top of page

Anfang 20 ist eine verwirrende Zeit

Die einen sind mitten im Studium, die anderen schon fertig und leben planlos vor sich hin.

Die einen haben bereits Kinder, die anderen sind mit sich selbst noch überfordert.

Die einen sind seit Jahren glücklich vergeben, die anderen hatten nie eine richtige Beziehung.


Ich selbst setze mich dolle unter Druck, wenn ich sehe, wie weit Freunde in ihrem Leben schon gekommen sind. Total "dumme" Aussage, eigentlich.

Ich weiß, dass es total sinnlos ist, sich mit Anderen zu vergleichen, weil man oftmals viele wichtige Punkte vergisst.

Viele meiner Freunde und Bekannten haben schon vor Corona studiert/ihre Ausbildung begonnen, weil sie früher mit der Schule fertig waren, WEIL SIE ABER AUCH VIEL FRÜHER GEBOREN WURDEN!? Oder einfach, weil einige eine psychische Erkrankung haben und andere nicht.


Ich hatte mit 18 Schwierigkeiten, mir meine Zukunft auszumalen, weil ich dachte, dass es für mich keine Zukunft gibt.

Es gibt Menschen, die wissen seit dem, keine Ahnung, 16. Lebensjahr, wann sie heiraten möchten, wann und wie viele Kinder sie haben möchten, wo sie wohnen werden etc. Mal ganz davon abgesehen, dass man sowas nicht planen kann, hab ich halt nie eine Zukunft gesehen, was mein Leben anging.

Ich wusste nichts. Wusste nicht, welchen Job ich machen möchte, ob ich jemals ausziehe. Ich wusste nicht, ob ich jemals was erreichen würde, weil ich der Meinung war, auch bis dahin nie was erreicht zu haben.

Und noch heute weiß ich nicht, wo mich meine Zukunft und das Leben hinführen. Ich weiß so vieles nicht und weiß nicht mal, wo man dann anfangen soll?


Ich vergleiche mich noch immer mit anderen, aber auch aus dem Grund, weil irgendwas mit 20 sein, so eine komische Zeit ist. Ich möchte diese Zeit, diese Jahre, genießen, aber das Leben oder das Erwachsensein, jagt mir manchmal angst ein. Vielleicht geht's nur mir so, aber vielleicht auch nicht. Manchmal denke ich, dass ich nicht genug bin, weil andere schon viel mehr erreicht haben. Ich mache mir viel zu viel Stress und sowieso viel zu viele Gedanken über meine Zukunft, obwohl ich doch im jetzt lebe. Die Zeit vergeht so schnell und das macht mir angst.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page